Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika (ändern)
Meine Sprache:
kuba-verhaltenstipps

KUBA Verhaltenstipps

 

In der Karibik herrschen andere Sitten und Gebräuche als in Europa. Speziell Kuba ist ein Land, welches in den letzten Jahren stark durch den Kommunismus geprägt wurde. Die folgenden Tipps sollen unseren Urlaubern helfen, sich auf ihrer Reise durch Kuba den Einheimischen gegenüber richtig zu verhalten.


Obwohl Kuba ein Land mit geringer Kriminalitätsrate ist, bitten wir unsere Urlauber um Aufmerksamkeit und Vorsicht. Grundsätzlich sollte man stets ein Auge auf seine Wertsachen haben. Vor allem in den größeren Städten wie Havanna oder Santiago de Cuba ist besondere Vorsicht geboten. Auch im Mietauto sollten keine Gepäckstücke offen liegen.

 

Begrüßung a lo Cubano: zur Begrüßung gibt man sich die Hand. Die Kubaner begrüßen sich normalerweise mit "Compañero", Urlauber sollten jedoch "Señor" oder "Señora" verwenden. Alle Kubaner haben zwei Nachnamen, jedoch benutzt man bei der Anrede nur den Ersten.

 

Frauen auf Reisen: Kuba ist das sicherste Reiseland in Lateinamerika. Es sind so gut wie keine sexuellen Übergriffe oder sonstige Gewalt gegen Frauen bekannt. Man sollte als Frau dennoch darauf achten keine stark aufreizende Kleidung zu tragen und auch in der Nacht nicht in die dunkelsten Gassen zu gehen. Flirtversuche der Kubaner wird man immer wieder erleben, aber das gehört dazu und ist keinesfalls böse gemeint. Diese kann man getrost ignorieren und mit einem schlichten “No” abtun.

 

Fotografieren: Grundsätzlich sollte man hier die Anwohner respektieren. Nicht jeder Kubaner möchte auf einem Urlaubsbild abgelichtet sein. Sie sind dennoch sehr herzlich  und offen und sind nicht abgeneigt, auf Nachfrage, ein Foto zu machen. Solange man freundlich fragt, kann also nichts passieren. Was man auf keinen Fall fotografieren darf sind militärische Objekte, Brücken, Flugplätze und einige öffentliche Gebäude.

 

Verhalten in der Natur: Es gibt einige Verhaltensregeln, die man bei Wanderungen durch die Natur in Kuba beachten muss. Es ist nicht erlaubt wilde Tiere zu füttern, da diese sonst anfangen zu betteln und ihre Fähigkeit, selbstständig auf Nahrungssuche zu gehen, verlieren. Des Weiteren darf man vor Ort keine Pflanzen oder Tiere berühren. Einige Pflanzenarten sind giftig und können Konsequenzen nach sich ziehen. Ebenfalls sollten keine Mitbringsel aus der Natur wie zum Beispiel Hölzer, Korallen und Pflanzen ausgeführt werden. Bei der Verwengung von Antimückenspray und Cremes sollten Sie darauf achten, dass Sie nach der Nutzung keine Tiere anfassen. Auch noch einige Stunden nach der Nutzung dieser Präparate, können Reststoffe Insekten und auch Frösche durch bloße Berührung töten.

 

 

Die wichtigsten Punkte zu den  Verhaltenstipps auf Kuba im Überblick:

 

  • immer ein Auge auf seine Wertsachen haben
  • Begrüßung per Handschlag
  • Frauen auf Reisen: nicht zu aufreizende Kleidung tragen
  • keine militärischen Objekte, Brücken oder Flugplätze fotografieren
  • bei Wanderungen in der Natur keine Tiere füttern
  • Fassen Sie keine Tiere oder Pflanzen an! Das kann schlimmstenfalls im Krankenhaus enden
  • Mitbringsel aus der Natur dürfen nicht ausgeführt werden

 

Wow, so viele schöne Kuba Reisen gibts bei Cubatrotter!
Ja, und unsere Spezialisten beraten auch telefonisch oder per LIVE-CHAT!
man_happy woman_happy

Contact us

 Sie sind skeptisch? Kuba Reise im Nachhinein zahlen!        » mehr Infos